Mein Name ist Katharina Riemer, ich lebe mit meinem Mann Thomas und unseren beiden Kindern, im schönen Allgäu, direkt am Hausberg, dem Grünten.

Wie wir zum Aussie kamen

Unser erster Aussie Rüde namens "Chicco" zog 2003 in unsere Familie. Seitdem fasziniert uns diese wundervolle Rasse. Schnell stand fest, dass nach dem Tod unseres Rüden "Chicco", wieder ein Aussie einziehen wird. Im Februar 2016 sah ich unseren Aussie Rüden "Milou" im Internet und es war sofort um uns geschehen. Er ist unser großer, sensibler Schmusebär, der immer an unserer Seite ist. Im Dezember 2017 kam dann unsere Aussie Hündin "Kiana" zu uns. Für sie bin ich bis zur holländischen Grenze gefahren. Sie ist eine total menschenbezogene Hündin, die es liebt, den ganzen Tag gestreichelt zu werden.  

Unsere Zucht 

Wir haben eine kleine, sehr familiäre Zucht. Unsere Hunde sind vollwertige Familienmitglieder und begleiten uns fast überall mit hin. Wir legen großen Wert auf eine artgerechte Hundehaltung und lehnen deshalb Zwinger- und Boxenhaltung strikt ab. Unsere Welpen werden in unserem Haus geboren und liebevoll aufgezogen. Wir stehen unseren Welpenkäufern auch nach dem Kauf, jederzeit bei Fragen oder Problemen zur Seite. 
Nach dem Zuchteinsatz, dürfen unsere Hunde ihren Lebensabend bis zum letzten Atemzug, bei uns in der Familie verbringen. Unsere Hunde, wie auch die Welpen werden von Anfang an "gebarft" (B.A.R.F. Biologisch Artgerechtes Rohes Futter) und auch an hochwertiges Nassfutter gewöhnt. Wir verwenden kein industriell hergestelltes Futter (z.b. Royal Canin, Eukanuba, Josera, Happy Dog usw.).

Im August 2017 hatte ich die Möglichkeit, an einem BARF-Seminar bei Nadine Wolf teilzunehmen. 

Unsere Hunde werden von Anfang an mit der B.A.R.F Methode ernährt.